XMOS Prozessoren für Fernfeld-Spracherkennung

Das VocalFusion Speaker Entwicklungskit.
Das VocalFusion Speaker Entwicklungskit.

XMOX hat mit der XVF3000 Serie die zweite Generation seiner programmierbaren Sprachprozessoren auf den Markt gebracht. Für die Entwicklung damit steht das darauf basierende VocalFusion Speaker Entwicklungskit zur Verfügung.

XVF3000-Komponenten (XVF300 und XVF3100) von XMOS sind Sprachprozessoren, die eine Fernfeld-Spracherkennung, auch in lauter Umgebung oder wenn Musik läuft, ermöglichen. Die Prozessoren können Eingangssignale von bis zu vier Mikrophonen direkt verarbeiten. Im XVF3100 ist eine Schlüsselworterkennung mithilfe der TrulyHandsfree-Technologie von Sensory implementiert. Die Sprachprozessoren zeichnen sich durch Voll-Duplex-AEC (Acoustic Echo Canceller mit bis zu 50 dB Dämpfung) und einer Rauschunterdrückung (bis zu 15 dB Dämpfung) aus. Sie sitzen in einem 128-Pin-TQFP-Gehäuse und bieten als Host-Interface folgende Optionen: High Speed USB2.0 konforme Schnittstelle und I2S-Interface. Dazu kommt noch das VocalFusion Speaker Entwicklungskits (XK-VF3100-C43), das eine XVF3000 Prozessorkarte und ein kreisförmiges Mikrofon-Array mit 4 Mikrofonen umfasst.