Renesas Electronics Europe Neuer Vice President der Industrial & Communications Business Group

Martin Lenart folgt auf Michael Hannawald.
Martin Lenart folgt auf Michael Hannawald.

Ab 1. April 2016 wird Martin Lenart zum neuen Vice President der Industrial & Communications Business Group (ICBG) von Renesas Electronics. Lenart übernimmt somit die Position von Michael Hannawald, der zum gleichen Zeitpunkt zum President von Renesas Electronics Europe berufen wurde.

Aktuell verantwortet Lenart als Senior Director of Sales den Vertrieb der ICBG von Renesas Electronics.

Martin Lenart ist schwedischer Staatsbürger und arbeitet seit 2010 für Renesas Electronics. Vor dem Merger von NEC Electronics und Renesas Technology war er zwischen 1996 und 1998 sowie von 2001 bis 2010 bei NEC Electronics tätig. Lenart startete seine Karriere bei NEC als Marketing-Ingenieur, wechselte im Jahr 2001 als Senior Sales Manager in den Vertrieb und verantwortete anschließend als Managing Director das Nordeuropa-Geschäft von Renesas. Im April 2014 übernahm er die Position des Sales Director der ICBG in Düsseldorf. Bevor Lenart im Jahr 2001 zu NEC wechselte, arbeitete er für die Hatteland Group (später Arrow Nordic Components). Als Mitglied des Management-Teams von Hatteland war er maßgeblich am Erfolg des Mergers zwischen Hatteland und Arrow beteiligt. Seine Karriere begann Lenart bei Siemens in den USA als Software-Entwicklungsingenieur im Bereich Medizintechnik. Lenart studierte am Institute of Technology in Lund (Schweden) und schloss sein Studium mit einem Master of Science in Informatik und Computertechnik ab.

Zum Thema

1. Markt&Technik Spitzentreffen am Tegernsee: Das sind die Manager des Jahres 2015!
Renesas Electronics: Michael Hannawald wird zum President of European Operations
Renesas Electronics: Erneut Wechsel beim CEO