Synopsys/Globalfoundries IPs für 28 nm

Synopsys und Globalfoundries wollen gemeinsam Interface-IPs für den 28-nm-HKMG-Prozess (High-k Metal Gate) mit First-Gate-Ansatz von Globalfoundries entwickeln.

Die beiden Unternehmen haben bereits früher PHY-IP-Cores für den 180 und 32-nm-Prozess von Globalfoundries entwickelt. Jetzt haben sie sich vorgenommen, auch noch folgende IP-Blöcke für den 28-nm-Prozess zu entwickeln: USB 3.0 und 2.0, HDMI 1.4 Tx und Rx, DDR3/2, PCIe 2.0 und 1.1, SATA 1,5/3 und 6 GBit/s und einen PHY für XAUI. Design-Kits und die PHYs sollen im ersten Quartal 2011 zur Verfügung stehen.