IC Insights Infineon schafft Sprung unter die Top 10

Dank dem Segment Automobilelektronik wuchs der deutsche Halbleitermarkt 2015 um rund 6 Prozent.
Automotive-Markt verhilft Infineon Technologies in die Top 10.

IC Insights hat das neueste Ranking über die zehn größten Halbleiterhersteller veröffentlicht, das auf den Ergebnissen des ersten Quartals 2017 basiert. Neu dabei: Infineon Technologies.

Laut IC Insights entfielen auf die zehn größten Halbleiterhersteller 56 Prozent des weltweiten Halbleiterumsatzes, der im ersten Quartal 99,6 Mrd. Dollar betrug. Die Marktforscher gehen davon aus, dass das zweite Quartal 2017 das erste in der Geschichte der Halbleiterindustrie sein wird, in dem die 100-Mrd.-Dollar-Marke gerissen wird.

Auch wenn bereits darüber berichtet wurde, dass Samsung Intel vom Thron stoßen wird, in diesem Quartal ist es Samsung noch nicht gelungen. Allerdings ist der Vorsprung nur noch 4 Prozent groß, so dass im zweiten Quartal Samsung erstmals die Nummer 1 im weltweiten Halbleitermarkt werden dürfte. Der Aufschwung bei DRAMs und NAND-Speichern, der Samsung nach oben bringt, hilft natürlich auch den anderen Speicher-Herstellern. So konnte sowohl SK Hynix als auch Micron im Ranking um jeweils zwei Plätze nach vorne springen, so dass sie jetzt Platz 3 beziehungsweise Platz 4 belegen. Infineon ist im ersten Quartal in die Liste der Top 10 vorgerückt und damit MediaTek verdrängen.

Die Marktforscher erwarten, dass das Ranking in den nächsten Jahren noch einige Veränderungen durchmachen wird, denn Übernahmen, wie beispielsweise die bereits angekündigte Übernahme von NXP Semiconductors durch Qualcomm, würden auch in Zukunft den Halbleitermarkt bestimmen.