Transcend Industrielle DDR4-DRAM-Module auch als Low-Profile-Version

Dank einer Betriebsspannung von 1,2 V benötigen Transcends industrielle DDR4-DRAM-Module 40 % weniger Strom als 1,5-V-Standard-DDR3-DIMMs.
Dank einer Betriebsspannung von 1,2 V benötigen Transcends industrielle DDR4-DRAM-Module 40 % weniger Strom als 1,5-V-Standard-DDR3-DIMMs.

Transcend offeriert seine industriellen DDR4-DRAM-Module als Standard- und als Low-Profile-Version in diversen Kapazitäten und DIMM-Typen. Dank einer Betriebsspannung von 1,2 V benötigen die Module 40 % weniger Strom als 1,5-V-Standard-DDR3-DIMMs.

Die niedrigere Spannung von Transcends DDR4-DRAM-Modulen reduziert überdies die Hitzeentwicklung, so dass die Systeme mit geringeren Temperaturen arbeiten und sich somit die Zuverlässigkeit der Module erhöht. Auf alle DDR4-Module gibt der Hersteller eine Garantie von 30 Jahren.

Um den Anforderungen industrieller Anwendungen wie dem Verarbeiten größerer Datenmengen und dem fehlerfreien Betrieb über einen längeren Zeitraum gerecht zu werden, werden die Module präzise getestet und verifiziert. Die Speichermodule sind robust genug, um Erschütterungen, Temperaturschwankungen und elektromagnetischen Störungen standzuhalten. Für eine verbesserte elektrische Leitfähigkeit sorgen goldbeschichtete (30 µ) Kontakte. Zudem ist jeder DRAM mit zwei Fehlerkorrekturmechanismen (ECC) ausgestattet, die einen CRC für Datenzuverlässigkeit und einen »On-Chip Parity«-Check zur Überprüfung der Adressierung beinhalten.

Getaktet sind die DRAM-Module mit 2133 MHz, woraus eine Datenübertragungsrate von bis zu 17 GByte/s resuliert