Freescale Semiconductors präsentiert Quartalszahlen Im zweiten Quartal den Turnaround geschafft

Gregg Lowe, Freescale Semiconductor: »Das gesamte Unternehmen verfolgt für die Zukunft zwei Ziele: überdurchschnittliches Wachstum und höhere Margen.«
Gregg Lowe, Freescale Semiconductor: »Alle fünf Produktgruppen haben zum Wachstum beitragen, so dass Freescale weiterhin Marktanteile hinzugewinnt.«

Freescale Semiconductor hat im zweiten Quartal einen Nettoumsatz in Höhe von 1,19 Mrd. Dollar erzielt und erstmals seit langem wieder einen Nettogewinn von 86 Mio. Dollar verbuchen können.

Im Vergleich dazu belief sich der Umsatz im ersten Quartal 2013 auf 1,13 Mrd. Dollar, im Vergleichsmonat des Vorjahres kam das Unternehmen auf 1,04 Mrd. Dollar. Neben dem gesteigerten Umsatz ist die Entwicklung auf der Gewinnseite aber viel bedeutender. Denn dem Nettogewinn von 86 Mio. Dollar im zweiten Quartal steht ein Nettoverlust von 23 Mio. Dollar im ersten Quartal und ein Nettoverlust in Höhe von 65 Mio. Dollar auf dem zweiten Quartal 2013 gegenüber.

Die Bruttomarge für das zweite Quartal beziffert Freescale mit 45,1 Prozent. Das ist der höchste Wert, seitdem Gregg Lowe Mitte 2012 als CEO und President das Ruder bei Freescale übernommen hat. Erfreulich ist auch, dass das Unternehmen mittlerweile wieder deutlich mehr Geld investiert. So beliefen sich die Investitionsausgaben im zweiten Quartal 2014 auf 56 Mio. Dollar, also gleichauf mit dem ersten Quartal 2014. Damit hat Freescale in den ersten Quartalen schon mehr als zwei Drittel dessen investiert, was im letzten Jahrausgegeben wurde, denn damals lagen die Investitionen je nach Quartal zwischen 22 und 45 Mio. Dollar. In Hinblick auf Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente (Cash and Cash Equivalents) gibt Freescale für das zweite Quartal einen Wert von 744 Mio. Dollar an. »Umsatz, Bruttomarge und Gewinn pro Aktie haben sich alle gut verbessert, sowohl sequentiell als auch im Vergleich zum Vorjahr«, betont Lowe.

Dank höher Umsätze und einer verbesserten Bruttomarge ist auch der operative Gewinn für das zweite Quartal 2014 gestiegen – und das trotz höherer Investitionen in neue Produkte und höheren leistungsbezogenen Zusatzvergütungen - und beläuft sich jetzt auf 180 Mio. Dollar. Im ersten Quartal waren es noch 155 Mio. Dollar gewesen, im Vorjahr 125 Mio. Dollar.

Auf die einzelnen Produktgruppen zeigt sich folgende Umsatzverteilung:

  • Mikrocontroller - 2. Quartal 2014: Nettoumsatz 246 Mio. Dollar; 1. Quartal 2014: Nettoumsatz 223 Mio. Dollar; 2. Quartal 2013: Nettoumsatz 199 Mio. Dollar. Zum Umsatzwachstum im Jahresvergleich hat vornehmlich ein höherer Umsatz über die Distribution und ein höhere Umsatz mit Applikationsprozessoren in die automobilindustrie beigetragen.
  • Digital Networking - 2. Quartal 2014: Nettoumsatz 291 Mio. Dollar; 1. Quartal 2014: Nettoumsatz 249 Mio. Dollar; 2. Quartal 2013: Nettoumsatz 229 Mio. Dollar.
  • Automotive-Mikrocontroller - 2. Quartal 2014: Nettoumsatz 308 Mio. Dollar; 1. Quartal 2014: Nettoumsatz 304 Mio. Dollar; 2. Quartal 2013: Nettoumsatz 272 Mio. Dollar. Hier konnte Freescale laut Unternehmensangaben in allen Regionen zulegen.
  • Analog und Sensoren - 2. Quartal 2014: Nettoumsatz 205 Mio. Dollar; 1. Quartal 2014: Nettoumsatz 198 Mio. Dollar; 2. Quartal 2013: Nettoumsatz 188 Mio. Dollar. Auch bei diesem Produktbereich treibt die Automobilindustrie das Wachstum von Freescale.
  • RF - 2. Quartal 2014: Nettoumsatz 120 Mio. Dollar; 1. Quartal 2014: Nettoumsatz 113 Mio. Dollar; 2. Quartal 2013: Nettoumsatz 81 Mio. Dollar. China mit dem Ausbau von 3G und 4G ist hier der Wachstumstreiber.
  • Anderes - 2. Quartal 2014: Nettoumsatz 21 Mio. Dollar; 1. Quartal 2014: Nettoumsatz 40 Mio. Dollar; 2. Quartal 2013: Nettoumsatz 69 Mio. Dollar. Der Umsatzrückgang wird einerseits mit geringeren IP-Umsätzen begründet, andererseits fällt unter diesen Bereich auch das Geschäft mit den Handy-Herstellern, das weiter geschrumpft ist, aber aus dem Bereich will Freescale sowieso aussteigen.

Für das dritte Quartal erwartet Freescale einen Umsatz zwischen 1,19 und 1,23 Mrd. Dollar.