ESIA Europäischer Halbleitermarkt wächst

Umsatzentwicklung in den verschiedenen Regionen.
Umsatzentwicklung in den verschiedenen Regionen.

Laut European Semiconductor Industry Association (ESIA) belief sich der Halbleiterumsatz in Europa im Juni 2014 auf 3,185 Mrd. Dollar. Das entspricht einem Zuwachs von 12,1 Prozent gegenüber Juni 2013.

Im zweiten Quartal 2014 hat die ESIA einen Umsatz von 9,556 Mrd. Dollar ermittelt, was ebenfalls einem Zuwachs von 12,1 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum aus dem Vorjahr entspricht. Auf das erste Halbjahr 2014 bezogen liegt die Wachstumsrate gegenüber dem Vorjahr bei 10,2 Prozent.

Sequentiell ist der Umsatz im Juni 2014 um 1,9 Prozent gestiegen, wozu alle wichtigen Produktgruppen beigetragen haben. Diskrete Komponenten, Logik und Optoelektronik sind in diesem Monat überdurchschnittlich gewachsen: + 4,8 Prozent, + 4,1 Prozent und +2,5 Prozent. Auf die Zielmärkte bezogen liefen die Consumer-Industrie sowie die bedrahtete und drahtlose Kommunikation am besten.

Der weltweite Halbleiterumsatz betrug im Juni 2014 27,567 Mrd. Dollar, also 2,6 Prozent mehr als im Mai 2014 und 10,8 Prozent mehr als noch im Juni 2013. Im zweiten Quartal wiederum hat sich ein Zuwachs von 5,4 Prozent gegenüber dem ersten Quartal ergeben, im Vorjahresvergleich ist es ein Plus von 10,8 Prozent.