Mentor Graphics Emulationslösungen zur Verifikation von High-Speed-Ethernet-Produkten

Mentor Graphics kündigt seine nächste Plattform-Generation zur schnelleren Verifikation von 100-Gigabit-Ethernet-Produkten an. Mit der neuen Plattform können Designer von Netzwerk-Equipment nicht nur ihr komplettes System inklusive Soft- und Hardware testen, sondern auch früh im Entwicklungszyklus realen Netzwerk-Datenverkehr verwenden. Dadurch lässt sich der gesamte Verifikationsprozess eines Systems von Wochen auf Stunden verkürzen.

Die Plattform besteht aus den Emulationsprodukten der Veloce-Familie sowie dem iSolve-Ethernet-Switch-Produkt. Sie stellt eine kostengünstige, effiziente Lösung zum Prüfen von Ethernet-basierten Multiport-Designs dar und ermöglicht die dynamische und präzise Verifikation von Netzwerksystemen.

In Verbindung mit der Veloce-Produktfamilie liefert die iSolve-Ethernet-Switch-Lösung eine leistungsfähige, einfach zu bedienende Multiport-Systemverifikationsumgebung, die die Entwicklung neuer, innovativer Netzwerkprodukte ohne Beeinträchtigung der Lieferzeiten ermöglicht. Die Plattform kann sowohl mit traditioneller In-Circuit Emulation (ICE) verwendet werden als auch in einer Betriebsart mit hochleistungsfähiger transaktionsbasierter Beschleunigung. Die Möglichkeit, traditionelle ICE-Fähigkeiten mit transaktionsbasierter Beschleunigung zu verbinden, zeigt die Vorteile der Veloce-Plattform als Software konfigurierbare Verifikationsplattform.

Die Lösung ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen über Mentors neue Verifikationsplattform gibt es unter: www.mentor.com/med.