Markt&Technik AD AWARD Das sind die Gewinner

Ein kleines Jubiläum feiert in diesem Jahr der Markt&Technik AD AWARD: Bereits zum 15. Mal haben die Leser des Fachmagazins Markt&Technik diese Auszeichnung für die besten Anzeigenmotive in den vier Kategorien „beste Grafik”, „bester Slogan”, „interessantestes Produkt” und „höchster Informationsgehalt” vergeben.

Bilder: 16

Der Markt&Technik Ad AWARD 2013

Die Preisträger des Markt&Technik Ad AWARDS 2013 und ihre Motive.

Die Nase vorne hatte in der Kategorie „Beste Grafik” EBV Elektronik; der beste Slogan kam von Silica zusammen mit dem Herstellerpartner Maxim. Beim interessantesten Produkt wählten die Leser Silica zusammen mit dem Partner Phytec auf Platz 1 und in der Kategorie „Höchster Informationsgehalt” gewann International Rectifier. Es wurden insgesamt 1271 Stimmen abgegeben.

Beim Markt&Technik AD AWARD kämpfen jedes Jahr originelle und sehr ansprechend gestaltete Anzeigen um die Gunst der Leserschaft. Aber besonders im Technikumfeld ist es oft schwierig, die Werbebotschaft klar auf den Punkt zu bringen, denn nicht jedes Produkt oder jede Dienstleistung lässt sich klar und prägnant darstellen. Deshalb kommen auch nicht alle Anzeigen beim Leser gleich gut an. Der AD AWARD ist für die Marketing-Verantwortlichen in den Unternehmen also ein wichtiger Gradmesser „aus dem Feld”, wie die Zielgruppen ihre Anzeigen wahrnehmen und beurteilen. Dementsprechend groß ist die Freude bei den Preisträgern, wie Bernd Schlemmer, Director Communications von EBV Elektronik, zusammenfasst: „Für mich persönlich ist das die Königsdisziplin, vergleichbar mit dem Gewinn der Champions League im Fußball. Auch das Ergebnis im Detail, wir erhielten ja fast doppelt soviel Stimmen wie Platz 2, ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit.” EBV zählt bei den Preisträgern des AD AWARD schon zu den Veteranen: Bereits zum 12. Mal in Folge erhielt der Distributor die Auszeichnung für die beste Grafik.

MarCom Awards gibt es viele, warum kommt gerade der AD AWARD so gut an? Dass der AD AWARD eine Auszeichnung von den Lesern einer Fachzeitschrift ist und damit direkt von den Kunden vergeben wird, beurteilen die Preisträger allesamt als großes Plus. „Mit dieser Umfrage erhalten wir direktes, ungefiltertes Feedback auf unsere Kampagnen und das macht die Leserwahl so wertvoll für uns. Die guten Ergebnissen bestätigen, worauf es ankommt: die Marke oder das Produkt professionell in Szene setzen, Neugierde wecken, eine klare Botschaft vermitteln und - am allerwichtigsten - authentisch sein”, betont Kerstin Kurth, Director Communications von Silica.