Silicon Laboratories ChipSensors wird geschluckt

Silicon Laboratories übernimmt die irische Firma ChipSensors, die sich auf CMOS-Sensoren für die Temperatur-, Feuchtigkeit- und Gasmessung spezialisiert hat. SiLabs sieht die CMOS-Sensoren als Ergänzung zu seinen Touch-, Näherungsmessung und MEMS-Technologien erweitern.

ChipSensors ist ein fabless Halbleiterunternehmen, das dank einer neuartigen Sensortechnik viele Märkte adressieren kann, einschließlich Thermostate, Klimaanlagen in Fahrzeugen, Drucker, drahtlose Sensornetze, Sicherheitssysteme, Weiße Ware sowie Lebensmitteltransport.

Mark Downing, Vice President of Corporate Strategy and Business Development bei Silicon Laboratories, sieht durch die Übernahme mehrere Vorteile. Zum einen ergänzt die Technik von ChipSensors die SiLabs-eigenen R/D-Anstrengungen im Bereich der Sensortechnik. Zum anderen glaubt Downing aber auch, dass die Technik hervorragend mit den MCUs und den Drahtlos-Komponenten kombiniert werden kann. Hier hätten beide Unternehmen dieselben Zielmärkte adressiert und könnten jetzt mehr Silizium im System abdecken.