STMicroelectronics Carlo Bozotti soll weitermachen

Platz 22: Carlo Bozotti (ST Microelectronics) Gesamteinkommen 3.406.305 Dollar, 4,9 Promille vom Umsatz und 2,4 Prozent vom Gewinn.
Carlo Bozotti, STMicroelectronics President and Chief Executive Officer

Maurizio Tamagnini, Chairman des Aufsichtsrats von STMicroelectronics, und Didier Lombard, Vice-Chairman, haben Carlo Bozotti, President und CEO von ST, gefragt, ob er seine derzeitige Rolle noch ein Jahr weiter auszuführt: Bozotti hat angenommen.

Der Aufsichtsrat von STMicroelectronics hat daher beschlossen, diesen Vorschlag der Hauptversammlung der Aktionäre zur Zustimmung vorzulegen. Es heißt, dass danach wirklich Schluss für Carlo Bozotti sein soll. Bozotti, der in diesem Jahr 65 Jahre alt wird, soll nächstes Jahr von seinem Posten zurücktreten.

Darüber hinaus benennt STMicroelectronics Jean-Marc Chery ab dem 1. Juli 2017 zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden. Chery ist derzeit COO. In seiner neuen Rolle ist er für Technologie, Fertigung, Vertrieb und Marketing zuständig.

Außerdem soll eine neue Organisation etabliert werden, deren Fokus auf Smart Driving und Internet of Things liegen soll. Das Führungsteam soll folgende Personen umfassen:

  • Orio Bellezza, President, Global Technology and Manufacturing
  • Marco Cassis, President, Global Sales and Marketing
  • Claude Dardanne, President, Microcontrollers and Digital ICs Group
  • Carlo Ferro, Chief Financial Officer and President, Finance, Legal, Infrastructure and Services
  • Marco Monti, President, Automotive and Discrete Group
  • Georges Penalver, Chief Strategy Officer and President, Strategy, Communication, Human Resources and Quality
  • Benedetto Vigna, President, Analog, MEMS and Sensors Group.

Vorausgesetzt, dass die Aktionäre zustimmen, wird die neue Organisation am 1. Juli an den Start gehen.