Ausbau des IP-Portfolios Cadence will IP-Bereich von Cosmic Circuits übernehmen

Cadence Design Systems will sich den IP-Bereich von Cosmic Circuits Private Limited einverleiben. Eine entsprechende Vereinbarung wurde bereits unterzeichnet.

Als Teil der Transaktion wird das IC- und System-Geschäft von Cosmic Circuits in ein neues Unternehmen ausgegliedert, das dann weiterhin den verschiedenen Aktionären von Cosmic Circuits gehören wird.

Cosmic Circuits ist im IP-Bereich Anbieter von analogen und Mixed-Signal-IP-Blöcken für 40 und 28-nm-Prozessen, die bereits in Silizium getestet sind. Laut Unternehmensangaben entwickelt das Unternehmen bereits IPs für den 20-nm-Knoten und für FinFET-Transistoren. Im letzten Jahr sollen die wichtigsten Kunden mehr als 50 Mio. ICs mit Cosmic Circuit IP ausgeliefert haben. Insgesamt nutzen mehr als 75 Kunden weltweit das IP von Cosmic Circuit. Das Unternehmen wurde 2005 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Bangalore/Indien und soll bereits seit seinem ersten Jahr profitabel gewesen sein. 2010 und 2012 wurde Cosmic Circuit von TSMC als Analog/Mixed-Signal-IP-Partner ausgezeichnet.

Cadence will mit der Cosmic Circuit Produklinie sein eigenes IP-Portfolio ausbauen und damit seine Absatzmöglichkeiten in den Bereichen mobile Geräte, Cloud/Datenzentren und Internet of Things stärken.