IP-Cores Cadence übernimmt Tensilica

Cadence Design Systems baut sein IP-Geschäft weiter kräftig aus. Erst vor kurzem hatte das Unternehmen Cosmic Circuits geschluckt, jetzt wird Tensilica für zirka 380 Mio. Dollar in bar gekauft.

Tensilica ist ein alteingesessener IP-Provider, der sich auf kundenspezifisch anpassbare DPUs (Dataplane Processing Units) spezialisiert hat. Das Unternehmen hat seine IP-Cores an mehr als 200 Unternehmen lizenziert, wobei sieben der zehn größten Halbleiterunternehmen zum Kundenkreis von Tensilica gehören. Diese Lizenznehmer haben mehr als 2 Mrd. Chips mit Tensilica-IPs verkauft. Das Unternehmen hält 48 internationale Technologiepatente und verfügt über rund 30 Mio. Dollar Barmittel.

»Mit Tensilica sind wir in der Lage, den Entwicklern ein kompletteres IP-Portfolio anzubieten, mit denen sie die Entwicklung von innovativen und differenzierten Produkten beschleunigen können«, erklärt Lip-Bu Tan, President und CEO von Cadence.

Nach Zustimmung der Gesetzgeber soll die Transaktion noch im zweiten Quartal 2013 abgeschlossen sein.