Silicon Labs Bluetooth-Software für Apple HomeKit

Die Bluetooth-Software für das Apple HomeKit hilft Entwicklern, Projektrisiken zu verringern und die Markteinführung zu beschleunigen.
Die Bluetooth-Software für das Apple HomeKit hilft Entwicklern, Projektrisiken zu verringern und die Markteinführung zu beschleunigen.

Mit dem Bluetooth Software Developement Kit (SDK) für Apple HomeKit möchte Silicon Labs es Entwicklern erleichtern, Smart-Home-Zubehör bereitzustellen.

Die Bluetooth-4.2-konforme Software steht als Bibliothek mit einfach bedienbaren APIs zur Verfügung. Sie ist von Apple vorgetestet und zertifiziert. Das ermöglicht Entwicklern eine schnelle Markteinführungszeit und minimiert die Projektrisiken.

»Wir haben viel Zeit in die Entwicklung investiert, um sicherzustellen, dass unsere Bluetooth Software den Apple-HomeKit-Spezifikationen entspricht.«, so Riku Mettälä, Vice President Marketing für IoT-Produkte bei Silicon Labs. »Entwickler, die die Software verwenden, werden viele Schritte voraus sein, damit iOS-Kunden die Siri-Sprachsteuerung sowie die Home App zur Steuerung ihrer Smart-Home-Produkte schneller nutzen können.«

Silicon Labs’ Bluetooth-4.2-konformer Protokoll-Stack unterstützt LE sichere Verbindungen für sicheres Bluetooth-Pairing, LE Paket-Erweiterungen für höheren Datendurchsatz und LE Dual-Topologie für flexible Netzwerkkonfigurationen und Over-the-Air (OTA) Firmware-Updates.
Daneben bietet Silicon Labs verschiedene Softwaretools für die Entwicklung mit dem Apple HomeKit an, zum Beispiel Simplicity Studio und BGScript-Sprache.

Die  Bluetooth Software steht kostenlos für Lizenznehmer des Apple Made for iPod/iPhone/iPad (MFi) Programms zur Verfügung. Unter www.silabs.com/homekit können Entwickler das Apple HomeKit SDK, Beispielanwendungen und Dokumentation anfordern.