Transcend 64-GByte-µSD-Speicherkarte für erweiterten Temperaturbereich

Wasserfest und resistent gegen Röntgenstrahlen sind Transcends industrielle Speicherkarten, die sich im Temperaturbereich von -40 bis +85 °C einsetzen lassen.
Wasserfest und resistent gegen Röntgenstrahlen sind Transcends industrielle Speicherkarten, die sich im Temperaturbereich von -40 bis +85 °C einsetzen lassen.

Bei Temperaturen von -40 bis +85 °C lässt sich Transcends neue µSD-Speicherkarte mit einer Kapazität von 64 GByte einsetzen. Die eingebauten ECC- und S.M.A.R.T.-Funktionen gewährleisten einen zuverlässigen Datentransfer.

Durch die Kombination aus SD-Spezifikationen der Version 3.0 und der »Class 10«-Geschwindigkeiten ermöglicht Transcend bei seinen µSD-Speicherkarten schnelle Datentransfers von bis zu 20 MByte/s. Adressiert werden mit den Speicherkarten Embedded-Systeme, Automatisierung, Roboter, lüfterlose PCs und Navigationssysteme.

Um einen hohen Qualitätslevel der Speicherkarten auf Basis von MLC-NAND-Flash garantieren zu können, werden alle industriellen Produkte während und nach der Produktion umfangreichen Tests unterzogen. Überdies haben die µSD-Karten einen eingebauten Error Correction Code (ECC), wodurch potenzielle Fehler bei der Datenübertragung erkannt und korrigiert werden. Außerdem überwacht die S.M.A.R.T. Funktion ständig den Zustand der Karte. Neben der hohen Temperaturstabilität sind die Speicherkarten wasserfest und resistent gegen elektrostatische Ladung, Röntgenstrahlung und Erschütterungen.

Die industriellen »µSD Class 10«-Speicherkarten sind mit Kapazitäten von 8, 16, 32 und 64 GByte erhältlich. Transcend gewährt auf seine Speicherkarten eine Garantie von zwei Jahren.