Linear Technology 4-GHz-Verstärker mit sehr niedrigem Biasstrom

210MHz-Transimpedanzverstärker mit 20kΩ Verstärkung
210MHz-Transimpedanzverstärker mit 20kΩ Verstärkung

Linear Technology stellt mit dem LTC6268-10 und dem LTC6269-10 zwei neue 4-GHz-Verstärker vor. Die Operationsverstärker mit FET-Eingang eignen sich für TIA-Anwendungen, die einen weiten Dynamikbereich und hohe Slew-Rates erfordern.

Der LTC6268-10 (ein Kanal) und der LTC6269-10 (zwei Kanäle) von Linear Technology sind dekompensierte Verstärker, die sich durch einen sehr niedrigen Biasstrom und eine hohe Slew-Rate auszeichnen und sich für Anwendungen eignen, die einen Verstärkungsfaktor von 10 oder mehr erfordern. Der maximale Eingangsbiasstrom beträgt nur 0,9 pA über den Temperaturbereich von –40 bis +85 °C und nur 4 pA über den gesamten Temperaturbereich von –40 bis +125 °C. Breitband-Rauschspannung und -Rauschstrom betragen 4 nV/√Hz bzw. 7 fA/√Hz. Mit einer Eingangskapazität von nur 0,45 pF und einer Slew-Rate von 1000 V/µs eignen sich die Operationsverstärker LTC6268-10 und LTC6269-10 bestens für Photodioden- und Photomultiplier- (PMT) Schaltungen. Weitere typische Anwendungen sind Eingangsschaltungen für hochohmige Sensoren oder A/D-Wandler-Treiber.

Der LTC6268-10 ist in einem 6-poligen SOT-23-Gehäuse sowie in einem 8-poligen SOIC-Gehäuse mit Guard-Anschlüssen zum Schutz vor Leckströmen auf der Leiterplatte erhältlich. Der LTC6269-10 ist im MSOP-8-Gehäuse mit freiliegendem Pad und im 3 mm x 3 mm großen DFN-10-Gehäuse erhältlich.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale: LTC6268-10 und LTC6269-10

  • Verstärkung-Bandbreite-Produkt: 4 GHz
  • Geringer Eingangsbiasstrom: ±3 fA (typ.) bei Raumtemperatur, 4 pA max. bei +125 °C
  • Rauschstrom (100kHz): 7 fA/√Hz
  • Rauschspannung (1MHz): 4,0 nV/√Hz
  • Sehr geringe CIN: 0,45 pF
  • Rail-to-Rail-Ausgang
  • AV >10
  • Slew-Rate: +1500 V/µs, –1000 V/µs
  • Betriebsspannungsbereich: 3,1 bis 5,25 V
  • Ruhestrom: 16,5 mA
  • Betriebstemperaturbereich: –40 bis +125 °C