Dialog Semiconductor 2013 war wohl ein Spitzenjahr

Dialog Semiconductor geht davon aus, dass im vierten Quartal 2013 ein Rekordergebnis erzielt wird. Aber auch das Gesamtjahr soll ein deutliches Plus gegenüber dem Vorjahr bringen.

So rechnet das Unternehmen für das vierte Quartal 2013 aufgrund einer stärker als erwarteten Nachfrage im Segment Mobile Systems mit einem IFRS-Umsatz in Höhe von rund 352 Mio. Dollar. Das entspräche einem Umsatzanstieg um 31 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2012.

Für das Gesamtjahr 2013 erwartet das Unternehmen einen IFRS-Umsatz in Höhe von rund 903 Mio. Dollar, was wiederum einem Anstieg von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde.

Erst Ende Oktober 2013 hatte Dialog Semiconductor die Erwartung geäußert, dass sich im vierten Quartal 2013 die bereinigte Bruttomarge, sowohl im Vergleich zum Vorquartal als auch zum Vorjahr, verbessern wird. Folglich sollte auch die bereinigte Bruttomarge für das Gesamtjahr 2013 über dem entsprechenden Vorjahreswert liegen. Der heute veröffentlichte Umsatzanstieg liefert einen weiteren positiven Beitrag zu dieser ursprünglichen erwarteten Bruttomarge.

Im vierten Quartal 2013 rechnet Dialog mit einem Anstieg der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente um 29 Mio. Dollar. Darin enthalten ist auch eine vorzeitige Schuldentilgung in Höhe von 10 Mio. Dollar. Zum Ende des am 31. Dezember 2013 abgelaufenen Geschäftsjahres rechnet das Unternehmen mit Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten von rund 186 Mio. Dollar.

Die endgültigen Ergebnisse will Dialog am 20. Februar 2014 veröffentlichen.