Silver Lake Partner und Broadcom 17,9 Mrd. Dollar für Speicher von Toshiba

Übernahmen gehören zum Halbleitermarkt.
Broadcom will zusammen mit Silver Lake Partner die Speicher-ICs von Toshiba schlucken.

Laut Nikkei Asian Review wollen Silver Lake Partner und Broadcom die IC-Sparte von Toshiba kaufen.

Das läge am oberen Ende des Wertes, auf den die Speicher-IC-Sparte von Toshiba geschätzt wurde. In dem Bericht war von zehn Bietern die Rede, darunter Western Digital – der Massenspeicherhersteller kooperiert mit Toshiba bereits – sowie SK Hynix.

Die Shareholder hätten kürzlich der Abspaltung des Memory-Geschäfts unter dem Namen Toshiba Memory zugestimmt. Mit dem Verkauf will Toshiba das finanzielle Loch stopfen, das die Pleite von Westinghouse Electric gerissen habe. Der Verkauf soll nach dem Wunsch von Toshiba noch vor der ordentlichen Hauptversammlung Ende Juni über die Bühne gehen.