Tablet-Geschäft lahmt Windows RT deutlich hinter den Erwartungen

Das Geschäft mit Tablet-PCs auf Basis von Windows RT erfüllt nicht die Hoffnungen der Zulieferer.

Die Supply-Chain in Taiwan ist enttäuscht: Statt der bis Ende 2012 erwarteten 4 Mio. bis 4,5 Mio. Geräte, wurden gerade mal 2 Mio. abgesetzt und die aktuellen Verkaufszahlen von unter 1 Mio. Stück wecken auch keine großen Hoffnungen. Als Gründe für den mangelnden Erfolg sehen die Zulieferer den relativ hohen Preis und dass viele der bestehenden Applikationen nicht kompatibel zu Windows RT sind. Sollte Microsoft demnächst sein »Surface Pro«-Tablet mit Windows 8 ausliefern, erwartet die Supply-Chain Räumungsverkäufe für RT-Tablets.