Kostenfreies Entwicklungswerkzeug Windows-Eclipse-IDE für RISC-V

»SoftConsole« ist eine kostenfreie Software-Entwicklungsumgebung, die eine schnelle Erstellung von Designs in C und C++ für Microsemis FPGAs ermöglicht.
»SoftConsole« ist eine kostenfreie Software-Entwicklungsumgebung, die eine schnelle Erstellung von Designs in C und C++ für Microsemis FPGAs ermöglicht.

Microsemi bietet mit »SoftConsole Version 5.1« die nach Unternehmensangabe weltweit erste verfügbare Windows-Eclipse-IDE (Integrated Development Environment) für Designs an, die offene RISC-V-Befehlssatz-Architekturen (ISAs) wie RV32I nutzen.

»Da die Mehrheit der Designer, die mit unseren FPGAs arbeiten, für ihre Entwicklungsarbeiten eine Windows-Plattform nutzen, unterstützt SoftConsole v5.1 nicht nur unsere RISC-V Soft-CPU-Cores, um Designs mit unseren hochsicheren und zuverlässigen FPGAs zu ermöglichen, sondern ist auch für beliebige RV32I-Standard-ISA-Erweiterungen verwendbar«, erklärt Tim Morin, Director of Marketing von Microsemi.

SoftConsole v5.1 ist eine GNU Compiler Collection (GCC) und unterstützt jetzt sowohl Windows als auch Linux für RISC-V-Designs und kann für RV32I-Implementierungen einschließlich Erweiterungen der Baseline RV32I-Architektur wie M,A,F,D,G und C verwendet werden. Das Entwicklungswerkzeug eignet sich für PolarFire-, RTG4-, SmartFusion-2- und IGLOO-2-FPGA-basierte RISC-V Soft-CPUs sowie das HiFive1-Arduino-Kit von SiFive.

Als kostenfreie Software-Entwicklungsumgebung, die Entwicklungen in C und C++ unterstützt und Executables für Microsemis FPGAs und RISC-V-Soft-CPU-Cores erstellt, bietet SoftConsole v5.1 eine flexible und einfach handhabbare grafische Schnittstelle für die Administration von Embedded-Software-Entwicklungsprojekten. Kunden können Software schnell entwickeln und debuggen und sie in FPGAs von Microsemi implementieren. Dabei bietet ein komplett integrierter Debugger Zugang zu Speicherinhalt, Registern und Single-Step-Execution. Außerdem ermöglicht SoftConsole Anwendern die Konfiguration von Projekteinstellungen und organisiert Dateien, bietet simultanen Zugang zu mehreren Tool-Fenstern und erlaubt schnell zwischen Editier- und Debugging-Fenstern zu wechseln.