Kodierungsstandard verbessert Update für HIC++

Das Regelwerk für HIC++ wurde in der Version 4.0 gründlich überarbeitet.
Das Regelwerk für HIC++ wurde in der Version 4.0 gründlich überarbeitet.

HIC++ ist ein bewährter und etablierter Kodierungsstandard für C++ und wird aus Anlass seines zehnjährigen Bestehens in wichtigen Punkten aktualisiert.

PRQA Programming Research hat jetzt die Version 4.0 des High-Integrity-C++-Kodierungsstandards (HIC++) veröffentlicht, der Kodierungsregeln und Best Practices für die Entwicklung von C++-Code in hoher Qualität beschreibt. HIC++ wurde vor zehn Jahren erstmals veröffentlicht und bündelte die zur damaligen Zeit verfügbaren Best-Practice-Richtlinien sowie die Sprachempfehlungen der C++-Experten von PRQA.

Die neue Version 4.0 von HIC++ konsolidiert die Regeln auf einen übersichtlicheren Umfang, von früher 202 auf heute 155. Für eine bessere Übersicht und einen einfacheren Quervergleich sind die Regeln nach relevanten Bestimmungen und Abschnitten aus dem Text des Sprachstandards (ISO C++ 2011) kategorisiert.

Der neue HIC++-Kodierungsstandard steht unter www.codingstandard.com zum Download bereit. Zusätzlich gibt es dort auch ein Whitepaper mit einer Zusammenfassung der Grundprinzipien hinter Version 4.0 sowie der Änderungen gegenüber der Vorgängerversion.