Schneller entwickeln Starterkit für COM Express Typ 6

Das COM-Express-Starterkit »MSC C6-SK-BT-EV-KIT001« ist für COM-Express-Mini-Module und besteht aus einem Baseboard sowie Kabelsatz, Netzteil und optional einem LC-Panel. Aus das Baseboard können alle COM-Express-Mini-Module mit Atom-E3800 oder Celeron-Prozessoren gesteckt werden.
Das COM-Express-Starterkit »MSC C6-SK-BT-EV-KIT001« für BayTrail- und Braswell-basierende Typ-6-Module ist ab sofort verfügbar.

MSC Technologies bietet jetzt das Starterkit »MSC C6-SK-BT-EV-KIT001« für COM-Express-Typ-6-Module an, die auf Intels Atom E3800 (BayTrail) oder zugehörigen Celeron-Prozessoren beruhen oder mit den neuen Celeron- oder Pentium-Prozessoren N3000 (Braswell) bestückt sind.

Das Starterkit von MSC verwendet das neue COM-Express-Typ-6-Träger-Board im Mini-ITX-Formfaktor, zwei SO-DIMM-Speichermodule, Kühlkörper und passende Stromversorgung. Zusammen mit einem COM Express Typ 6 Modul MSC C6C-BT oder MSC C6C-BW (das beim Kit nicht enthalten ist, um dem Anwender die freie Wahl der Prozessorleistung und Ausstattung zu lassen) ist das Starterkit eine komplette Lösung für die unmittelbare Erprobung oder sogar den Entwicklungsbeginn mit einem COM Express Typ 6 Modul basierend auf den BayTrail oder Braswell Prozessor-Familien.

Das universelle Mini-ITX-Basisboard weist den Stecksockel mit COM-Express-Typ-6-Belegung für die Compact- und Basic-Modulformate auf und bietet darüber hinaus eine Vielzahl von Steckanschlüssen und Funktionselementen, die Zugriff geben auf die wichtigsten Schnittstellen: PCIe x1, SATA, USB 3.0 und 2.0, GbE-LAN, LPC, UART, GPIO und HD-Audio. Mehrere Grafikausgänge sind verfügbar: VGA, DisplayPort, embedded DisplayPort (eDP) und LVDS sowie darüber hinaus ein einstellbarer Ausgang für die LCD-Hinterleuchtung mit Helligkeitsregelung. Das Board besitzt auch einen Stecksockel für PCI-Express-Mini-Karten zur funktionalen Erweiterung und einen SD-Kartenschacht.