Kontron setzt auf COM Express Type 7 Serverplattformen der Einstiegsklasse

Für das COMe-bDV7 nutzt Kontron die Prozessoren der neuen Intel-Atom- C3000-Produktfamilie.
Für das COMe-bDV7 nutzt Kontron die Prozessoren der neuen Intel-Atom- C3000-Produktfamilie.

Mit „COMe-bDV7“ nutzt Kontron Intels neue Atom C3000 Produktfamilie und bietet so skalierbare Rechenleistung und Netzwerkoptionen für den Einsatz in energieeffizienten Serverplattformen der Einstiegsklasse.

Das COMe-bDV7-Modul im COM Express-Basic-Type-7-Format bietet mit bis zu 16 Prozessorkernen Rechenleistung auf Server-Niveau. Bis zu vier 10GbE-KR-Ports machen es zur Basis für Netzwerk-intensive Anwendungen. Das KR-Design erlaubt hohe Flexibilität bei der Definition der physischen Schnittstelle: KR für Backplane-Anbindung, Kupfer (RJ45) oder Glasfaser (SFP+) auf dem Baseboard in Verbindung mit dem passenden PHY. Zudem erlaubt die NC-SI-Schnittstelle den Anschluss eines Baseboard Management Controller (BMC) auf dem Baseboard zur Out-of-Band Fernverwaltung. Das verbessert die Ausfallsicherheit und hilft außerdem, die Gesamtbetriebskosten zu senken.

Darüber hinaus unterstützt das CoM bis zu 64 GByte ECC/non-ECC-DDR4-Arbeitsspeicher. So ergibt sich ein gut ausgewogenes Verhältnis von Mehrkern-CPU-Leistung zu Arbeitsspeichergröße. Darüber hinaus unterstützt das neue Modul die Kontron-Sicherheitslösung „Approtect“: Ein auf der Plattform integrierter Sicherheitschip von Wibu-Systems schützt dabei in Verbindung mit einem speziell entwickelten Software-Framework die auf dem Gerät ausgeführten Anwendungen und verhindert dadurch Kopierversuche und Reverse Engineering. Zusätzlich ermöglicht Approtect Licensing die Realisierung neuer Geschäftsmodelle wie Pay-per-Use oder zeitbasierte Testversionen, da es erlaubt Funktionen unkompliziert gemäß vordefinierter Variablen zu aktivieren oder deaktivieren.

Das Modul unterstützt Linux, Windows Server 2012 R2, 2016, Windows 7 und 10 sowie VxWorks. Es ist auch in industrietauglichen Ausführungen für den erweiterten Temperaturbereich von -40 bis 85°C verfügbar.