Modellbasierte Entwicklung im Fokus Roman Bretz wird CTO von LieberLieber

Roman Bretz, LieberLieber Software
Roman Bretz, LieberLieber Software

Der sibirisch-deutsche Modellierungs-Experte Roman Bretz (41) bringt seine langjährige Industrie-Erfahrung als technischer Leiter in das Team von LieberLieber Software ein.

Bretz sammelte über ein Jahrzehnt als Software- und System-Architekt vielschichtige Erfahrungen in der deutschen Industrie und setzte dabei sehr früh auf die modellbasierte Entwicklung: »Besonders in meinen beiden letzten Jahren in der Industrie setzte ich mich sehr intensiv mit den Modellierungsansätzen bei der Entwicklung von Schnittstellen auf Systemebene auseinander. Einen großen Teil meiner Zeit widmete ich der Analyse, Umsetzung und Einführung von methodischen Ansätzen. So entwickelte ich eine klare Vorstellung in Bezug auf die Anforderungen an moderne Entwicklungswerkzeuge.« Im Rahmen der Analysetätigkeit lernte Bretz nämlich auch die Defizite der am Markt befindlichen Produkte kennen und freute sich daher, von LieberLieber Software das Angebot zur Mitarbeit zu bekommen: »Ich startete bei LieberLieber mit dem festen Vorsatz, aus meiner Kenntnis der am Markt befindlichen Modellierungs-Werkzeuge den größtmöglichen Nutzen zu ziehen und hier bessere Lösungen für die in der Industrie anstehenden Probleme zu entwickeln!«