Multi-Plattform-Tool Linux-Entwicklungs-Kit für x86 und ARM

Das LDK von MSC unterstützt nicht nur ARM und x86-Prozessoren, sondern auch unterschiedliche CoM-Standards.
Das LDK von MSC unterstützt nicht nur ARM und x86-Prozessoren, sondern auch unterschiedliche CoM-Standards.

MSC Technologies bietet ein Linux Development Kit mit Board Support Package für ihre Qseven- und COM-Express-Module mit Intels Atom E3800 und für die Qseven- und nanoRISC-Module mit Freescale i.MX6-Prozessor an.

MSC Technologies bietet ein Linux Development Kit (LDK) mit Board Support Package (BSP) für ihre Qseven- und COM-Express-Module mit Intels Atom E3800  und für die Qseven- und nanoRISC-Module mit Freescale i.MX6-Prozessor an.

Das LDK von MSC Technologies wird mit dem Framework des Yocto Projects erstellt und ermöglicht die Konfiguration und Erstellung von Embedded-Linux-Systemen. Hierdurch entsteht ein Linux-System, das die MSC-Hardware-Familien plattformübergreifend unterstützt. Durch den gesicherten Support der Prozessorhersteller für die hardware- und softwarespezifischen Yocto Layer, wird die Integration von Treibern in das System unterstützt und vereinfacht. Yocto stellt »Recipes« zum strukturierten Aufbau eines kundenspezifischen und auf die Anwendung optimierten Linux-Systems zur Verfügung.

Das Yocto Project wurde 2010 von zahlreichen Hardware-Herstellern, Anbietern von Open-Source-Betriebssystemen und Elektronikunternehmen gegründet. Das Ziel ist die Bereitstellung von Treibern und Anwendungen Templates, Tools und Methoden zur Entwicklung Linux basierender Embedded Systeme für Embedded-Produkte, die auf die jeweilige Anwendung optimiert und von der Hardware-Architektur unabhängig sind. Das Yocto Project wird unter anderem von den Halbleiterherstellern AMD, Freescale, Intel und Texas Instruments mit ihren ARM-, MIPS-, PPC-, und x86-Prozessortechnologien unterstützt.

MSC stellt das LDK für die Qseven-Plattformen »MSC Q7-BT« mit Intels Atom-Prozessor E3800 (Codename »Bay Trail«) und »MSC Q7-IMX6« mit Freescales i.MX6-Prozessor zur Verfügung. In naher Zukunft werden für die COM Express-Modulfamilien »MSC C6C-BT« (Type 6) und »MSC CXC-BT« (Type 2), die ebenfalls auf Intels Atom E3800 basieren, und die nanoRISC-Module mit i.MX6 weitere LDKs folgen.