Framework für synchrone Datenerfassung und Echtzeittests Komfortable Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen

Elektrobit bietet mit »EB Assist ADTF« ein modular aufgebautes Entwicklungswerkzeug an, das den Softwareentwicklungsprozess von Fahrerassistenzsystemen erheblich beschleunigen kann.

»EB Assist ADTF« (Automotive Data and Time-Triggered Framework) ermöglicht eine synchrone Aufzeichnung relevanter Sensordaten und Bussignale (LIN, CAN, FlexRay, MOST) und kann diese in Echtzeit wiedergeben. Damit können Softwarefunktionen realitätsnah evaluiert und validiert werden. Sowohl im Fahrzeug als auch bereits im Labor visualisiert EB Assist ADTF die Ergebnisse.

Egal ob Abstandsregelung, Spurwechselassistent oder Nachtsichtunterstützung: Mit EB Assist ADTF kann die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen durch den Test der Softwarefunktionen in wirklichkeitsgetreuen Szenarien erleichtert werden. Entwickler erstellen dazu innerhalb einer grafischen Benutzeroberfläche Funktionen für Komfort- oder Sicherheitsanwendungen, wählen alternative Konfigurationen und ergänzen diese ganz einfach per Drag&Drop mit Modulen aus der Komponentenbibliothek. Die Anordnung kann mit realen Daten sofort getestet werden.

Die offenen Schnittstellen des Software Development Kit (SDK) erlauben zudem eine schnelle Integration zusätzlicher Module und den einfachen Zugang zu vorentwickelten Funktionen. Das binäre Format gewährleistet dabei sowohl deren einfache Austauschbarkeit als auch umfassenden IP-Schutz. Somit ist die umfangreiche Modulbibliothek, in der standardmäßig bereits viele Filter, Add-ons und Funktionskomponenten mitgeliefert werden, beliebig erweiterbar und komfortabel und risikolos auch über Abteilungs- und Firmengrenzen hinweg nutzbar.