Ersten Details zum neuen SoC für Automobile und Internet-Telefone Intels System-on-Chip auf Atom-Basis

Im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz »IDF« in Peking, hat Intel jetzt erste Details des kommenden Atom-SoCs mit dem Code-Namen »Tunnel Creek« bekannt gegeben.

Dieser ist für Embedded-Systeme konzipiert, die beispielsweise in Infotainment-Systemen für Autos oder in IP-Telefonen zum Einsatz kommen. Dazu kombiniert der SoC einen Atom-Prozessor, einen Memory Controller Hub (MCH) sowie einen Grafik-Controller mit Video-Beschleunigung. Die Integration von PCI Express als Busschnittstelle erhöht zudem die Flexibilität für die Anwender.