Schlüsselkomponenten Intelligente Fabrik im Visier

Adlink bietet für IIoT ein breites Produktspektrum an, unter anderem IPCs wie den MXC-6400
Adlink bietet für IIoT ein breites Produktspektrum an, unter anderem IPCs wie den MXC-6400

Adlink Technology setzt auf Industrie 4.0 sowie IIoT und untermauert dies mit zahlreichen Neuheiten für die Fabrik der Zukunft.

Der Trend ist klar: »Die industrielle Automatisierung ist – insbesondere jetzt mit all den neuen Chancen, die Industrie 4.0 der Intelligenten Fabrik bietet – der Schlüssel zum Erfolg im Bereich der Produktion«, betont Daniel Piper, Marketing Communications Manager EMEA von Adlink Technology. »Unternehmen stehen vor enormen Herausforderungen, ihre Prozesse zu automatisieren und ihre Ressourcen zu konsolidieren, um Ausstoß und Wirtschaftlichkeit zu maximieren. Wir sind deshalb stolz, in diesem Bereich zahlreiche neue Produkte und Plattformen anbieten zu können.«

Die entsprechenden Schlüsselkomponenten sind dabei Gateways, Netzwerk-Plattformen, die SEMA-Cloud-IoT-Plattform und Adlinks „Vortex DDS“-Data-Distribution-System, da sie die beschleunigte Implementierung des industriellen Internets der Dinge (IIoT) für eine Vielzahl vertikaler Märkte ermöglichen.

Neben diesen Infrastrukturkomponenten bietet Adlink auch EtherCAT-Lösungen für Hochleistungsechtzeitsteuerungen und die neue Serie NEON1020/1021/1040 von x86-basierten Smart-Kameras. Letztere eignen sich für Hochgeschwindigkeitsinspektionsaufgaben und verfügen daher über eine höhere Rechenleistung, FPGA-Koprozessoren und GPUs.

Zusätzlich bietet Adlink die passenden Industrie-PCs der „Matrix“-Serie sowie auch Computer-on-Module-Serien (CoMs) an, beispielsweise die neue COM-Express-Typ-7-Baureihe, SMARC-2.0-, Qseven- und ETX-Module sowie die SBC-Formate Mini-ITX und PC/104.