Neuer Anlauf Intel kauft Altera

Intel erwirbt jetzt im zweiten Anlauf für 16,7 Milliarden Dollar Altera. Vor rund einem Monat war der erste Versuch der Übernahme noch gescheitert.

Nach Insider-Angabe lag die damalige Offerte auch schon bei 54 Dollar pro Aktie. Das befeuert nun Spekulationen, dass die Probleme im Bereich der Top-Personalien ausgeräumt sind. Beide Boards of Directors sollen jetzt einstimmig zugestimmt haben.

Vorbehaltlich der Zustimmung durch die US-Behörden wäre Altera der bei weitem größte Zukauf, den Intel bislang tätigte. Die Transaktion soll in sechs bis neun Monaten abgeschlossen werden.