Events abgesagt Intel beendet IDF

Intels 10-nm-FinFET-Prozess liefert weltweit die höchste Transistordichte auf einem Chip.
Kommt eine neue Marketingstrategie?

Nach fast 20 Jahren beendet der Chip-Primus sein Intel Developer Forum (IDF) und sagt die für diesen Sommer in San Francisco geplante Veranstaltung ab.

Für viele Entwickler war die IDF eine feste Größe, um sich über die Neuigkeiten und technischen Entwicklungen bei Intel zu informieren. Das Unternehmen selbst nutzt diese Plattform, um diverse Ankünigung zu machen. Jetzt kommt das Aus, das sich schon mit der Absage des IDF in China abzeichnete. Aus der damaligen Ankündigung, in San Francisco mit einem “neuen Format” anzutreten ist jetzt nichts mehr geworden.

Offizielle Gründe für diesen einschneidenden Schritt hat Intel bislang nicht bekannt gegeben. Inoffiziell gilt der Strukturwandel vom PC- zum Daten-orientierten Unternehmen als Grund. In welchem Rahmen künftig Intel seine Neuigkeiten zu IoT, künstliche Intelligenz & Co. vorstellen will, muss sich noch zeigen.