Deterministische Kommunikation Echtzeit-Unterstützung für USB 3.0

Kithara Software hat seine »RealTime Suite« um die Echtzeitunterstützung von USB 3.0 erweitert. Alle USB-basierten Schnittstellen und Geräte, wie Industriekameras, können so mit garantierten, schnellen Reaktionszeiten verwendet werden.

Die »RealTime Suite« stellt dazu einen speziell programmierten und einfach anwendbaren Zugang zum Extensible Host Controller Interface (XHCI) zur Verfügung, der die Anforderungen für garantierte Jitter-Zeiten erfüllen kann. »Die Unterstützung von USB 3.0 stellt für uns einen evolutionären Schritt dar. USB hat eine ganze Reihe anderer Schnittstellen ersetzt und bekommt vor allem in industriellen Bereichen weiterhin erheblichen Zulauf. Die Echtzeitfähigkeit für zeitkritische Anwendungen und zur Effizienzsteigerung ist dabei die logische Folge«, erklärt Uwe Jesgarz, Geschäftsführer der Kithara Software.

Der steigende Marktanteil der dritten Generation des USB, auch in der Industrie, beruht hauptsächlich auf dessen kostengünstiger Implementierung mit standardisierter Hardware sowie hohen Übertragungsraten. Einer der Hauptanwendungsbereiche von USB 3.0 liegt in der industriellen Bildverarbeitung, besonders für Bereiche wie Robotik, Qualitätssicherung und Medizintechnik. USB3-Vision-Kameras gehören zu den kosteneffizientesten in diesem Bereich, können Bilddaten bei hohen Raten sowie geringer CPU-Belastung übertragen und benötigen weder einen Framegrabber noch einen zusätzlichen Stromanschluss. In Verbindung mit der Echtzeitumgebung von Kithara lassen sich USB3-Vision-Kameras in Systeme unterschiedlicher Anforderungen einfacher integrieren.