Der Countdown läuft Bye, bye Windows XP

Der Support von Windows XP läuft am 8. April 2014 nach fast 13 Jahren endgültig aus. Microsoft stellt dann Sicherheitsupdates, Aktualisierungen und technischen Support ein.

»Windows XP ist ein Auslaufmodell. Wer die letzten 365 Tage verschläft, setzt die IT-Sicherheit samt aller sensiblen Daten - ob als Unternehmen oder Privatperson -  einem erheblichen Risiko aus«, mahnt Oliver Gürtler, Leiter des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Deutschland. Nach mehreren Verlängerungen der Extended Support Phase von Windows XP wird diese am 8. April 2014 nun zusammen mit Office 2003 endgültig eingestellt.

Auch Drittanbieter von Software-Anwendungen stellen den Support kontinuierlich ein oder bieten diesen nur noch kostenpflichtig an. Hardware-Hersteller stellen zudem oftmals keine Treiber mehr für Windows XP zur Verfügung.

Dass Windows XP nur langsam auf das Abstellgleis wandert, zeigen die Nutzerzahlen: International liegt der Anteil laut Netapplications bei 38,7 Prozent hinter Windows 7 mit rund 45 Prozent Anteil.