Für Microsofts Visual Studio Enterprise API- und Performance-Tests

Parasoft vereinfacht mit seinen Tools das Testen im Team.
Parasoft vereinfacht mit seinen Tools das Testen im Team.

Parasoft verbessert seine API-Test- und Service-Virtualisierungslösungen »SOAtest« und »Virtualize« für die Microsoft-Entwicklungsumgebung.

Mit den beiden Werkzeugen können Teams anspruchsvolle Probleme lösen, beispielsweise im Zusammenhang mit Sicherheit, Performance und Prüfumgebungen. Dazu hat Parasoft neue Funktionen und gestraffte Arbeitsabläufe eingeführt, um Lösungen für die alltäglichen Herausforderungen von Softwareentwicklern und Prüfern anzubieten.

Mit dem neuen Release hat sich Parasoft auf drei entscheidende Bereiche konzentriert:

  • Erweiterter Zugang zum Testen über die Thin-Client-Oberfläche: Umfangreichere Zugangsmöglichkeiten ermöglichen Teams, Testprojekte schneller zu starten, die Korrelation und Kollaboration zu erleichtern und Prüfszenarien nahtlos mit Umgebungen zu verbinden.
  • Lösung von Datenproblemen durch verbesserte Arbeitsabläufe: Der schnelle und unkomplizierte Zugang zu Prüfdaten hilft den Testdesignern bei der Gestaltung effizienterer und effektiverer Tests.
  • Vorverlegung der Performance-Tests: Die Wiederverwendung bestehender Test-Artefakte in Performance-Tests und die Durchsicht der Ergebnisse mit dem auf Web-Techniken basierenden Dashboard ermöglicht frühzeitige Performance-Tests.

In den Genuss der verbesserten Tools kommen allerdings nur Abonnenten von Microsofts Visual Studio Enterprise.