Neue Box-IPC-Serie Aaeon erweitert Produktlinie

Die Frontseite des »FES-6110«…

Mit »Boxer« bietet Aaeon bereits eine der etabliertesten Box-IPCs-Serien an. Jetzt will das Unternehmen mit der neuen Produktline »Flexible Embedded System« (FES) an diesen Erfolg anknüpfen.

Die FES-Serie steht laut Aaeon für verdichtete Bauform, hohe Flexibilität und Bequemlichkeit. Darüber hinaus ist der konkurrenzfähige Preis ein weiteres wichtiges Merkmal, um den Embedded-Markt mit begrenzten Budgets und Anforderungen zu pflegen. Dazu hat Aaeon das Design der FES-Serie vereinfacht, um die Kosten für die Systemintegration und -planung mit flexiblen und benutzerfreundlichen Erweiterungen zu minimieren.

Die ersten beiden Modelle der FES-Serie sind »FES-6110« und »FES-5120«. Beide Rechner nutzen den Intel-Atom-N270-Prozessor (1,6 GHz) und sind mit Intels 945GSE/ICH7M-Chipsatz ausgestattet. Darüber hinaus verfügen sie über einen 200-Pin-DDR-II-400/533-SODIMM-Sockel für bis zu 2 GByte Hauptspeicher. Die Hauptunterschiede zwischen den beiden Modellen sind die optionalen Ethernet-Schnittstellen und die Anzahl der COMs.

 

FES-6110 und FES-5120 bieten je sechs USB-2.0-Ports, eine RS-232/422/485-Schnittstelle, eine 2,5-Zoll-SATA-II-Festplatten-Bay und ein CompactFlash-Slot für vielseitige Erweiterungen. Sollten die Kunden eine schnelle und kabellose Netzwerk-Verbindung benötigen, dann ist FES-6110 die richtige Wahl: Der Rechner verfügt über ein optionales IEEE-802.11b/g-Mini-PCIe-Modul für WLAN. FES-6110 unterstützt auch Dual-View von VGA und DVI-D, um eine bessere und leistungsfähigere Display-Funktion zu gewährleisten. FES-5120 hat sogar einen noch einfacheren Aufbau, um die grundlegenden Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Der Rechner enthält drei zusätzliche RS-232-Ports und für das Display steht ein VGA-Anschluss zur Verfügung.

Die FES-Serie ist damit eine kostengünstige und lüfterlose Lösung für Multimedia-Anwendungen. FES-6110 und FES-5120 bieten eine entsprechende Leistung bei geringem Stromverbrauch, die auch zu Applikationen in der Fabrikautomation, Transport und Schifffahrt passt.