Fuji Von High-Mix bis High-Volume

Fuji zeigt die NXT III

Von flexiblen Bestücksystemen im High-Mix bis hin zu kompletten Bestückungslinien im High-Volume-Segment zeigt Fuji eine umfangreiche Maschinen- und Tools-Palette auf der productronica.

Die NXT III, die dritte Generation, präsentiert sich mit optimierter Bestückgeschwindigkeit, Genauigkeit, neuem H24G Kopf, neuer Flying Vision Prozess, neuem Feeder Typ, verbessertes Preis-Leistungs-Verhältnis, Energieeinsparung und Luftvorhang zur Staubreduzierung. SFAB, das neue Maschinenkonzept für die Backend-Automation ist eine modular aufgebaute Arbeitszelle für viele Anwendungen, Power Modul Fertigung, MID/3D Bestückung, Solarzellenfertigung, Selektivlöten, radiale und axiale Bestückung inklusive Cut & Clinch und kann Odd-shape-Teile bis 75 mm Höhe und 200 g Gewicht verarbeiten. Der neue Fuji GPX-C Schablonendrucker integriert sich vom Design bis hin zur Modularität perfekt in eine NXT-Linie. Dabei verspricht Fuji stabile Druckergebnisse und eine extrem hohe Reproduzierbarkeit.

Fujis Highlight der diesjährigen Messe ist die neue AIMEX IIIc. Mit 130 Förderstellplätzen, in Kombination mit dem DynaHead und dem H24G-Kopf, bietet die Maschine eine optimale Lösung für den High–Mix-Bereich für kleinere bis mittlere Seriengrößen. Der große Förderplatz von 130 x 8-mm-Spuren bei der Aimex IIIc und 180 x 8-mm-Spuren bei der Aimex II sowie die Möglichkeit, einfach die Palletten (Feederwagen) zu tauschen, bieten genug Potential für die modernen Rüstkonzepte wie Tischtausch, Festrüstung und AB Mode. Aus der Tools-Palette zeigt Fuji unter anderem den Smart Nozzle Cleaner, Auto Feeder Maintenance, Auto Head Cleaner, den Auto Reel Loader und die Auto Splice Unit. Komplettiert wird das Portfolio durch Hexa Feeder, Strip Tape Feeder, Axial Feeder, Radial Feeder und Auto Loading Feeder.


Fuji auf der productronica 2015: Halle A3, Stand 317