Fritsch Universeller Zubringer für THT-LEDs

Der Zubringer basiert auf einer universellen Montagebasis und lässt sich daher in jede Zubringeraufnahme einbauen.
Der Zubringer basiert auf einer universellen Montagebasis und lässt sich daher in jede Zubringeraufnahme einbauen.

Der überarbeitete LED-Zubringer von Fritsch zum Zuführen und Abschneiden von bedrahteten LEDs ist nicht nur für die die Bestückung von bedrahteten LEDs, bei der Fritsch Automatenreihe »placeALL« einsetzbar, sondern ist auch als Produktvariante für andere Bestückautomaten, beispielsweise von Samsung zur Verfügung.

Der Zubringer basiert auf einer universellen Montagebasis und lässt sich daher in jede Zubringeraufnahme einbauen. Erweitert hat Fritsch auch die Möglichkeiten der Ansteuerung durch den Bestückungsautomaten. Es stehen Varianten für eine Ansteuerung durch einen CAN-Bus, eine RS485-Schnittstelle, sowie durch ein einfaches Vorschubsignal zur Verfügung. Außerdem ist der Zubringer in einer Standalone-Version erhältlich. Hierbei wird automatisch ein Vorschub ausgeführt, nachdem die Leuchtdiode entnommen wurde. Eine elektrische Kopplung des Vorschubsignals ist dabei also nicht mehr nötig. Mittels integrierter Sensorik überprüft der Zubringer sowohl die Längs-, als auch die Querachse einer LED und stellt automatisch wieder die nächste Leuchtdiode zur Verfügung. (zü)