Deutliches Plus beim Auftragseingang, Umsatzentwicklung stagniert Süss Microtec hebt Jahresprognose an

Insbesondere die Investitionsbereitschaft asiatischer Produktionskunden bescherte Süss Microtec in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres ein Plus im Auftragseingang von 103 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Süss Microtec hob die Umsatzprognose leicht an und geht von einem Umsatz von 120 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2010 aus.

Während der Auftragseingang der ersten drei Monate mit 32,3 Mio. Euro (Q1 2009: 15,9 Mio. Euro) deutlich anstieg blieb der Umsatz in etwa auf dem Niveau des Vorjahresquartals (Q1 2009: 22,5 Mio. Euro). Die verhaltene Umsatzentwicklung in den Monaten Januar bis März war im Wesentlichen beeinflusst vom außergewöhnlich starken Umsatz im vierten Quartal sowie verzögerten Maschinenabnahmen im Bereich der Substrat Bonder. Der Auftragsbestand zum 31. März 2010 erhöhte sich hingegen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 27,4 Prozent auf 75,4 Mio. Euro (31. März 2009: 59,2 Mio. Euro). Das EBIT fiel mit -0,1 Mio. Euro leicht negativ, jedoch gegenüber dem Vorjahresquartal mit –0,8 Mio. Euro deutlich besser aus. Süss Microtec geht davon aus, im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von über 120 Mio. Euro sowie ein gegenüber dem Vorjahr verbessertes EBIT und einen positiven freien Cashflow zu erzielen.