In Würth-Qualität Starr- und TWINflex Leiterplatten im Onlineshop

Ab sofort sind Starrflex und TWINflex Leiterplatten von Würth Elektronik als Muster und Prototypen auch im Online-Shop WEdirekt erhältlich.

Dabei gelten die bekannten Features des Shops auch für die beiden „Neulinge“: rund um die Uhr selbst konfigurieren, Preise erhalten und online bestellen.
Die Starrflex-Technologie gibt es bis 6 Lagen (1F-xRi), TWINflex bis 2 Lagen (xF-Ri). Immer kleiner werdende Leiterplatten erfordern eine effiziente Nutzung der vorhandenen Fläche. Dabei erweisen sich die beiden Technologien als besonders nützlich. Durch eine dreidimensionale Verdrahtung ergibt sich ein geringerer Platzbedarf und die Notwendigkeit zusätzlicher Bauteile wie Stecker und Verbindungskabel entfallen. Verbesserte Signalübertragung durch den Entfall von Leiterquerschnittsänderungen, Gewichtsreduzierung und Verringerung des logistischen Aufwands sind weitere Vorteile dieser Technologien. Viel Wert auf Qualität legt Würth auch beim Online-Vertriebsweg: WEdirekt produziert 95% der Bestellungen im Prototypenwerk in Rot am See, so auch die Muster und Prototypen der Starrflex Leiterplatten. Ist die Nachfrage nach größeren Mengen über den Onlineshop vorhanden, so sollen diese dann im neuen Werk in Niedernhall produziert werden. Die Leiterplatten WEdirekt Leiterplatten durchlaufen den selben zertifizierten Fertigungsprozess der Würth Elektronik, wie auch die Aufträge der „klassischen“ Vertriebsschiene. Die Fertigung erfolgt also nach IPC A-600 Klasse 2. „Die Fertigungsdaten werden selbstverständlich einem Design-Rule-Check unterzogen. Dabei prüfen wir die Daten auf Ihre technische Machbarkeit. Alle wichtigen Informationen zur Technologie sind in unserem neuen Design Guide hinterlegt“, erklärt WEdirekt auf Nachfrage von Markt&Technik. Den Design Guide gibt es zum Herunterladen.

Bislang waren die beiden Technologien dem „Offline-Vertrieb“ vorbehalten – der enormen Nachfrage folgend habe sich Würth entschlossen, diese auch online anzubieten, so ein Würth-Sprecher weiter: „Der Unterschied von Starrflex Leiterplatten zum „klassischen“ Vertrieb besteht lediglich darin, dass der Kunde im Moment nur 3 Aufbauvarianten wählen kann und der Flexbereich 1-lagig ist.“ Mögliche Aufbauvarianten sind: 1F-1Ri in den Dicken 1,00mm und 1,55mm / 1F-3Ri in den Dicken 1,00mm und 1,55mm / 1F-5Ri in den Dicken 1,00mm und 1,55mm.