Leiterplatten für hohe Ströme Schweizer Electronic nimmt IMS-Board ins Portfolio

Der Leiterplattenhersteller Schweizer Electronic erweitert sein Produktportfolio für die Leistungselektronik um das IMS-Board, das auf hohe Stromtragfähigkeit und eine optimale Entwärmung zugeschnitten ist.

Eine vollflächige, massive Metallrückseite gewährleistet die schnelle und effiziente Temperaturspreizung und verhindert somit Hotspots.

Marktübliche IMS- (Insulated Metal Substrate) Boards verfügen über Rückseiten aus Aluminium. Schweizer Electronic empfiehlt allerdings die Nutzung von Kupfer-Rückseiten, die bessere physikalische Eigenschaften aufweisen. Ein gravierender Unterschied zu Aluminium bestehe auch darin, dass Kupfer mit allen Leiterplattenprozessen verträglich ist und somit unterschiedliche Oberflächenbeschichtungen und mehrlagige Aufbauten realisierbar sind.