Neuer Europapräsident bei Kyocera Fineceramics

Shigeru Koyama ist neuer Europapräsident von Kyocera Fineceramics.
Shigeru Koyama ist neuer Europapräsident von Kyocera Fineceramics.

Mit Wirkung zum 1. April ist Shigeru Koyama neuer Europapräsident von Kyocera Fineceramics. Er verantwortet die Aktivitäten des Unternehmens in Europa, Afrika und im Nahen Osten unter anderem für die Produktbereiche Solar, LCD, Dünnschicht-Komponenten, Applied Products, Automotive und Technical Ceramics.

Koyama löst in seiner neuen Funktion den bisherigen Präsidenten Mitsuru Imanaka ab, der die Position bereits 1996 eingenommen hatte. Imanaka ist seit dem 1. April 2011 Chairman der Kyocera Fineceramics.

Dienstsitz von Koyama ist Esslingen. Kyocera Fineceramics ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Kyocera Corporation, weltweit einer der größten Produzenten von Solarenergie-Systemen.