MTM NE-Metalle  Mit Niedrigschmelzlot bis zu 40 % Energie sparen

Mit der Lotlegierung aus Bismut, Zinn und Silber lassen sich beim Wellen- und Selektivlöten bis zu 40 % Energie sparen.
Mit der Lotlegierung aus Bismut, Zinn und Silber lassen sich beim Wellen- und Selektivlöten bis zu 40 % Energie sparen.

Der Aussteller MTM demonstriert auf der SMT Hybrid Packaging das Niedrigschmelzlot BSA. Das auf Wismut, Zinn und Silber basierende Lot mit einem Schmelzpunkt von 138 °C ermöglicht es Anwendern, beim Wellen- und Selektivlöten bis zu 40 % Energie zu sparen.

Vor allem bei komplexen Elektronikbaugruppen lässt sich die Produktivität beim Lötprozess laut Unternehmensangabe um bis zu 50 % steigern. Außerdem hat das Unternehmen die von Nihon Superior entwickelte bleifreie Legierung Sn100C in sein Produktspektrum aufgenommen. Das unter der Norm ISO 9453 als Legierung 403 geführte Lot und die komplette Produktfamilie, darunter Lotpasten und Lotdraht, sind jetzt bei MTM verfügbar.
 


MTM NE-Metalle auf der SMT Hybrid Packaging: Halle 4, Stand 215