Meinungsverschiedenheiten zur künftigen Ausrichtung Mesago und OE-A beenden Zusammenarbeit bei LOPE-C

Mit dem Ende der LOPE-C 2011 beendet die Mesago Messe Frankfurt die Zusammenarbeit mit der OE-A (Organic and Printed Electronics Association) bei der Organisation dieser Veranstaltung.

Übernommen hatte Mesago die LOPE-C von der ehemaligen Konzernschwester Messe Frankfurt Ausstellungen GmbH. »Die LOPE-C passte hervorragend in unser Portfolio. Mit großem Engagement haben wir sie gemeinsam erfolgreich weiter entwickelt. Die Veranstaltung wuchs in allen Kennzahlen deutlich«, erklärt  Udo Weller, Bereichsleiter bei Mesago. Nun seien die Parteien allerdings uneins über die weitere strategische Entwicklung.