DesignSpark Electrical Kostenloses CAD-Tool fürs elektrische System-Design

RS Components hat seine kostenlose CAD-Welt DesignSpark um ein Tool für Elektro-CAD erweitert. Es richtet sich an Anwendergruppen, die bislang noch keine Werkzeuge für Elektro-CAD genutzt haben.

Bilder: 4

Bilder: RS Components

Bilder: RS Components

DesignSpark Electrical ist ein vollständiges Software-Paket für das elektrische Systemdesign von Bedienfeldern oder Maschinensteuerungen.

DesignSpark Electrical wird durch Schneider Electric unterstützt und kann u.a. auf Englisch und Deutsch eingestellt werden. Die Software ermöglicht das schematische Design sowie Liniendiagramme zur Verdrahtung und 2D-Panel- und Schaltschrank-Layouts. Hinzu kommt die vollständige Verwaltung von anfallenden Projektdaten und Berichten. Die Daten werden in einer SQLite-Datenbank gespeichert und in Echtzeit aktualisiert.

Über 250.000 Teile

Designspark Electrical umfasst eine Bibliothek von mehr als 250.000 Komponenten und Teilen. 80.000 davon stammen von Schneider Electric. Ferner verfügt die Software über eine Funktion, um einen Bill-of-Materials-Report zu erstellen. Die Project-Manager-Funktion der Software erlaubt es dem Benutzer, bestehende Projekte zu öffnen oder ein neues Projekt aus einer Liste von vordefinierten Vorlagen heraus zu erstellen. Sie beinhalten jeweils eine Standard-Konfiguration zusammen mit Projektdaten und Dokumentationen. Standardeinstellungen der Vorlagen beziehen sich beispielsweise auf Einheiten (metrisch, imperial), die gewünschte Symbolbibliothek (IEC oder ANSI-Standard etc.), Grafikoptionen und mehr. Alternativ besteht für fortgeschrittene Benutzer eine Option, auch leere Projekte mit einer leeren Konfiguration ohne Daten oder Dokumentationen zu erstellen, so dass der Benutzer die Konfiguration vor Beginn der Arbeiten an dem Projekt selbst festgelegt.

Macros

Die Software bietet auch eine Bibliothek, mit der Benutzer Elemente der Schaltbilder der Makros, die zusammen im Makro-Manager gruppiert sind, speichern können. Teilsysteme lassen sich auswählen und per Drag & Drop in das Makro-Browser-Fenster einfügen, wo sie automatisch nummeriert und gespeichert oder angepasst werden können. Einmal erstellt, sie sind mit den Filterkriterien in allen Projekten verwendbar. Dies spart Zeit während des Entwicklungsprozesses und erlaubt eine Wiederverwendung und Überarbeitung der am häufigsten verwendeten Schaltbilder und Unterschaltbilder.

Revisions and Sharing

Das Revision-Management verfolgt, wenn Dokumente erstellt oder überarbeitet werden und durch welchen Nutzer das geschehen ist. Es ermöglich auch die Validierung und Verifizierung von Daten und enthält eine Option für die Anpassung von weiteren Einzelheiten. Arbeitsteilig zu arbeiten ist ebenso einfach. In einem Multi-user Environment ist es auch möglich, Projekte in einem zentralen Server zu archivieren, so dass verschiedene Mitglieder eines Design-Teams auf Projekte zu verschiedenen Zeiten zugreifen können.

User Interface

Das Tool verfügt über eine einfach zu bedienende Oberfläche, die den Nutzer-Bedürfnissen angepasst werden kann. Die Struktur von DesignSpark Electrical ermöglicht es Nutzern, auf verschiedenen Ebene der Komplexität zu arbeiten, während die Benutzeroberfläche stets übersichtlich bleibt. Nach dem Öffnen des Programms werden die Nutzer mit fünf Menüs, einschließlich dem populären und vertrauten Windows -Datei, -Ansicht, -Extras und Hilfe-Funktionen, zusammen mit dem Bibliotheksmenü konfrontiert. Allerdings kann sich dies auf bis zu dreizehn Menüs beim Bearbeiten eines elektrischen Schaltbildes ausweiten.

Hilfe und Tutorials

Hilfe steht über die lokal gespeicherte Hilfefunktion und Tutorials für die Offline-Nutzung zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine ständig aktualisierte Online-Hilfe. Es besteht auch die Möglichkeit, über ein sehr übersichtliches Tutorial Panel ausführliche Tutorials und Beispiele herunterzuladen. Die damit verbundenen Videos lassen sich einfach im Standardbrowser des Benutzers öffnen. Die „Erste Schritte“-Dokumentation im PDF-Format bietet anfängliche Unterstützung einschließlich einer Anleitung zur grundlegenden Funktionen für die Benutzer, die noch nie mit einer CAD-Software gearbeitet haben.

»Die hohen Kosten und die Einarbeitungszeit waren für kommerzielle Elektro-CAD-Tools die größten Hürden für die Einführung in vielen Unternehmen«, sagte Glenn Jarrett, Global Head of Product Marketing bei RS Components. »Durch die Markteinführung der intuitiv nutzbaren Software DesignSpark Electrical entfällt dieser Kostenaufwand.« RS hat in den letzten rund fünf Jahren kontinuierlich in die DesignSpark Initiative investiert. Weitere kostenloses Tools sind DesignSpark PCB und DesignSpark Mechanical. Der neue DesignSpark Electrical steht unter http://www.rs-online.com/designspark/automation/designspark-electrical-de kostenlos zum Download zur Verfügung. (zü)    

DesignSpark Electrical ist ein vollständiges Software-Paket für das elektrische Systemdesign von Bedienfeldern oder Maschinensteuerungen.