Standardschnittstellen für Fuji, ASM, Panasonic und Assembleon iTAC.MES.Suite 7: Nahtlose Integration in die SMT-Linie

iTAC Software bietet für sein Manufacturing Execution System (MES) iTAC.MES.Suite 7 eine standardisierte Anbindung an die SMT-Maschinen von Assembleon, Fuji, ASM und Panasonic.

Um eine nahtlose Integration des MES-Systems in die Fertigungsumgebung zu ermöglichen, hat iTAC basierend auf seinem API-Service anlagenspezifische Standardschnittstellen entwickelt. Damit ermöglicht der MES-Spezialist die standardisierte und skalierbare Integration unterschiedlicher Maschinentypen und Hersteller entsprechend der jeweiligen Kundenanforderungen.

Nach Aussage von Martin Heinz, VP Operations von iTAC ist iTAC damit der einzige MES-Hersteller, der seinen Kunden Plug & Play-Schnittstellen zu diesen vier SMT-Equipmenttypen anbietet: »Der Markt der Manufacturing Execution System-Player ist zwar umfassend, jedoch unterscheiden sich die Produkte – bedingt durch die jeweilige Historie – in ihren Systemansatz und im Funktionsumfang teilweise erheblich«, so Heinz. Mit den stetig steigenden Qualitäts- und Effizienzanforderungen in der Fertigungsindustrie trenne sich derzeit im MES-Bereich deutlich die Spreu vom Weizen, was sich in einer Konsolidierung der Anbieter zeige.