Hergestellt im LDS-Verfahren von LPKF Festos Ameisen erhalten den MID-Preis

Für die »BionicANTs« hat Festo die Ameise zum Vorbild genommen und ihr Verhalten in die Technik übertragen. Der Ameisen-Körper besteht aus 3D-gedruckten MID-Bauteilen, auf die filigrane elektrische Leiterbahnen aufgetragen werden. Dafür erhielt Festo jetzt den MID-Preis der Forschungsvereinigung 3-D MID.

Verliehen wurde der Preis am 6. Mai auf der Fertigungsmesse SMT/Hybrid/Packaging in Nürnberg durch Prof. Dr. Jörg Franke, 1. Vorsitzender der Forschungsvereinigung 3-D MID e.V., und Dr. Ingo Kriebitzsch, Vorsitzender des Forschungsbeirats der Forschungsvereinigung. Neben Festos Ameisen wurde auch Harting ausgezeichnet für ein Produkt, das in der Dentaltechnik zum Einsatz kommt.  

Sowohl bei den Ameisen als auch das Harting-Produkt kommt das patentierte Laserdirektstrukturierungsverfahren (LDS) von LPKF zum Einsatz. 

Einen Detailblick auf die BioinicANTs, ihre Bau- und Funktionsweise zeigt unsere Bildergalerie:

 

Bilder: 10

BionicANT und MID

Festos Ameisen "BionicANT" haben in diesem Jahr den MID-Preis erhalten