AdoptSMT Feeder & Co – Helferlein für die Fertigung

Stripfeeder von AdoptSMT
Stripfeeder von AdoptSMT

Zu den Highlights von AdopTSMT zählen in diesem Jahr neue Premium-Ersatzteile: Feeder mit Robotic Interface für Siplace-Maschinen und ein Pipettenmagazin aus Metall, ebenfalls für Siplace-Bestücker.

AdoptSMT vertreibt bereits seit einigen Jahren Gurtfeeder für Standard-SMD-Bestückungsautomaten, als aktuelle Modelle die SSF-Serie für Siplace und die MP-Serie für Panasonic. Automatisierungshäuser griffen bislang hauptsächlich auf die Hover-Davis QF Feeder zurück, da diese sehr leicht zu integrieren sind. Nun stellt AdoptSMT die SSF-Serie mit Robotic Interface vor, die ebenso leicht anzusteuern sind und zusätzlich die Vorzüge der neuesten Generation an SSF-Feedern bieten. Zu sehen ist darüber hinaus eine Weiterentwicklung des Hover-Davis Direct Feeders: der DDF Innova. Er kann in Verbindung mit Standard SMT- Bestückungsautomaten als schnelle Bestücklösung eingesetzt oder auch mit Sondermaschinen kombiniert werden.

Stripfeeder werden vor allem beim Bestücken von Mustern eingesetzt, teilweise auch beim Bestücken von Kleinserien. Oft hat der Fertiger nur Gurtabschnitte zur Verfügung, die zu kurz sind, um sie in Gurtfeeder einzuspannen. Der Stripfeeder.mod kann auf der Größe eines JEDEC-Trays mehrere Gurtabschnitte aufnehmen und dem Bestückungsautomaten zur Abholung präsentieren. Die Gurte werden jeweils auf beiden Seiten in Schienen gehalten. Diese Schienen können für verschiedene Gurtbreiten sehr einfach in Rasterschritten auf der Stripfeeder-Grundplatte montiert werden. Die Grundplatte und die Schienen des neuen Stripfeeder.mini sind nur halb so lang wie beim Stripfeeder.mod, somit können auf der gleichen Fläche doppelt so viele verschiedene Gurtabschnitte gerüstet werden – oder gleich viele auf der halben Fläche, wenn der verwendete Bestückungsautomat nicht genügend freie Fläche für ein JEDEC-Tray hat.

Ebenfalls neu im Programm ist das Pipettenmagazin für Siplace 7xx/9xx: Es ist komplett aus Metall gefertigt, die Deckplatte ist feststehend, die Pipetten liegen satt in kreisrunden Garagen und werden zusätzlich durch Federn in Position gehalten.

AdoptSMT auf der productronica 2015: Halle A3, Stand 181