Rekordauftrag Elcoteq fertigt Smartphones für Sharp

Der EMS-Dienstleister Elcoteq und Sharp haben ein Partnerabkommen für die Fertigung, den Vertrieb in Europa und den USA sowie den After-Sales-Service der neuen Sharp-Smartphone-Serie »KIN« geschlossen. Rund 150 Mio Euro Umsatz soll der neue Auftrag dem EMS-Dienstleister allein in diesem Jahr bringen.

KIN ist eine Smartphone-Serie auf Windows-Basis für den europäischen und den US-amerikanischen Markt. Elcoteq soll Sharp bereits in der Engineering-Phase und der Serienvorbereitung unterstützen: Dabei wird der EMS-Dienstleister unter anderem ein Testkonzept für den Fertigungsprozess entwickeln sowie bei der Komponenten- und Lieferantenauswahl beraten. Gefertigt werden die Smartphones am chinesischen Elcoteq-Standort in Beijing. Von dort aus wird Elcoteq den Vertrieb nach Europa und die USA steuern. Elcoteq gehört zu den weltweiten »Top 10« der EMS-Firmen und fertigt zahlreiche hochvolumige Consumer-Endgeräte für namhafte OEMs.