VLSI Research-Ranking der PV-Fertigungsausrüster Applied Materials weiterhin »Nummer 1«

Mit einem Jahresumsatz von 1 Mrd. Dollar ist Applied Materials weiterhin die »Nummer 1« der Maschinen- und Anlagenhersteller für die Photovoltaik-Produktion, so das Ergebnis des kürzlich veröffentlichten Jahresrankings »2009« von VLSI Research. Danach behielten vier der Top-10-Player ihre Position aus dem Jahr 2008 für alle anderen hieß es »Platz tauschen«.

Die größten Sprünge im positiven und negativen Sinn machten centrotherm und Oerlikon Solar: centrotherm rückte von Platz 5 auf 2, Oerlikon dagegen rutschte von 2 auf 5 nach hinten. Verantwortlich für den Erfolg von centrotherm ist laut VLSI vor allem der Einstieg des Unternehmens in den Anlagenbau für die Polysilizium-Fertigung. Oerlikon dagegen litt unter der rückläufigen Nachfrage nach Produktionsequipment für die Dünnschicht-Technik. Ingesamt sanken die Umsätze der PV-Equipmentausrüster im Jahr 2009 weltweit um 12,2 Prozent auf 7,7 Mrd. Dollar, so das Ergebnis von VLSI Research. Für 2010 prognostizieren die Marktforscher der Branche wieder ein Umsatzwachstum von 17,2 Prozent auf 9,08 Mrd. Dollar. Allerdings werde nicht jedes Segment gleich stark wachsen, betonen die Auguren: Besonders die Nachfrage im Dünnschicht-Bereich werde auch in diesem Jahr noch sehr zurückhaltend sein.

Top 10 PV-Equipmentausrüster

 

Firma

2008

2009

Applied Materials

1

1

centrotherm photovoltaics AG

5

2

Gebr.Schmid GmbH+Co

3

3

GT Solar Incorporated

4

4

Oerlikon Solar

2

5

Meyer Burger

6

6

Ulvac, Inc.

8

7

Roth & Rau AG

7

8

ALD Vacuum Technologies

10

9

NPC Incorporated

12

10