Ausbau des Steckverbindergeschäfts Würth Elektronik eiSos kauft Steckverbinderhersteller

Das Bild zeigt die CEOs von Würth Elektronik eiSos (WE) und die Managing Directors von Stelvio Kontek (SK) nach der Unterzeichnung des Kaufvertrages am Firmensitz von Stelvio Kontek in Oggiono. Von links nach rechts: Oliver Konz (WE), Marco Crippa (SK), Thomas Schrott (WE), Luca Brigatti (SK).
Das Bild zeigt die CEOs von Würth Elektronik eiSos (WE) und die Managing Directors von Stelvio Kontek (SK) nach der Unterzeichnung des Kaufvertrages am Firmensitz von Stelvio Kontek in Oggiono. Von links nach rechts: Oliver Konz (WE), Marco Crippa (SK), Thomas Schrott (WE), Luca Brigatti (SK).

Würth Elektronik eiSos übernimmt das italienische Unternehmen Stelvio Kontek SpA und baut damit sein Steckverbindergeschäft deutlich aus.

Stelvio Kontek hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 21 Mio. Euro erzielt und beschäftigt 380 Mitarbeiter. Neben dem Hauptsitz in der Region Lecco in der Lombardei verfügt die Firma über Fertigungs- und Entwicklungsstandorte in Ungarn, Rumänien und Frankreich.

Durch den Zukauf unterstreicht Würth Elektronik eiSos seine ehrgeizigen Wachstumspläne für die Steckverbindersparte. Denn dieses Geschäftssegment soll künftig noch stärker forciert werden. Bereits vor der Übernahme hatte Würth Elektronik eiSos rund 4000 Steckverbinder-Artikel im Portfolio, das durch die Übernahme deutlich erweitert wird. Das Produktprogramm von Stelvio Kontek umfasst Standardkomponenten und kundenspezifische Bauelemente aus den Bereichen Terminal- Block-, Wire-to-Board- und I/O-Steckverbinder sowie flexible Flachbandkabel, Sicherungshalter und Reed-Sensoren. Würth Elektronik eiSos wird das Entwicklungs- und Produktions-Know-how von Stelvio Kontek mit der eigenen Vertriebs- und Service-Stärke kombinieren, mit über 400 technischen Vertriebsmitarbeitern und einer sehr schnellen Lieferung ab Lager.

Die Gründe für den Verkauf bei Stelvio Kontek lagen für die Anteilseigner in der sicheren Nachfolgeregelung für die Mitarbeiter und das Unternehmen.