Alternative zum RJ45 TE erweitert Mini-I/O-Steckverbinder-Familie

Feldkonfektionierbare Version des Industrial Mini I/O
Feldkonfektionierbare Version des Industrial Mini I/O

TE Connectivity ergänzt seine »Industrial Mini I/O«-Steckverbinder-Familie um eine neue Ausführung für die Feldinstallation, die den anfälligen RJ45-Stecker ersetzen soll.

Dank Durchdringungskontaktierung lässt sich mit dem neuen feldkonfektionierbaren Steckverbinder der Anschluss sehr schnell herstellen. Ein leicht zu bedienendes Werkzeug stellt dabei sicher, dass die Feldinstallation in nahezu allen Umgebungen problemlos möglich ist.

Mit der neuen Steckverbinder-Version unterstreicht TE die Bedeutung der Schnittstelle. Denn das Unternehmen will seine Produktfamilie »Industrial Mini I/O« konsequent ausbauen und als Alternative zum RJ45-Stecker anbieten. Laut TE weist der RJ45 einige Schwächen auf, die in der Automatisierungsumgebung zu Problemen führen können. Dazu gehören unter anderem Mikro-Unterbrechungen bei Vibrationen.

Anders als der RJ45 verfügt der »Industrial Mini I/O« von TE über einen doppelten Kontaktbereich. Aufgrund seiner zwei Kontaktstellen eignet er sich auch für vibrationsintensive Industrie-Anwendungen. Zudem ist der Mini I/O deutlich kleiner als der RJ45.